Die CO²-Ampel beruht auf dem Sensor BMP680 der Firma Bosch bzw. des BME680 (baugleich). Ein Display (LCD-Display mit I²C-Bus) zeigt den Airqualityscore, einen Wert, der repräsentativ für den Co²-Gehalt steht, sowie, Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck an. Somit ist die Ampel auch als einfache Wetterstation zu verwenden.

Der Prozessor ist ein ESP32, so dass Erweiterungen im Bereich WLAN oder Bluetooth durchaus möglich sind.

Die Anleitung ist bewusst kleinschrittig gehalten, so können auch Schüler*Innen jüngeren Jahrgangs die Ampel bauen.

Die Materialkosten belaufen sich auf ca. 25€ pro Ampel.

Ich sollte mal lüften 🙂

Hinweis:

Die Ampel liefert keinen echten CO²-Wert!! Versuche haben jedoch ergeben, dass sich die Ampel sehr gut als Indikator für die Notwendigkeit zur Raumlüftung eignet.

Die Benutzung der Ampel erfolgt auf eigene Gefahr!!

Dateien:

Von admin

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung